Bei einem Trauerfall in Ihrer Wohnung benachrichtigen Sie bitte sofort Ihren Hausarzt oder den ärztlichen Notdienst. Der Arzt stellt eine Todesbescheinigung aus und benötigt dazu den Personalausweis des Verstorbenen. Im Krankenhaus wird im Todesfall automatisch eine Todesbescheinigung ausgestellt; im Pflegeheim kümmert sich das Personal vor Ort um die Benachrichtigung eines Arztes, der den Tod feststellt.

Bitte setzen Sie sich anschließend mit uns in Verbindung.

Wir sind für Sie unter der Telefonnummer 0271 - 5 34 36 erreichbar.

Diese Dokumente benötigen wir im Trauerfall:

  1. Personalausweis oder Reisepass des Verstorbenen
  2. Totenschauschein vom feststellenden Arzt
  3. Geburtsurkunde (bei Ledigen und Minderjährigen)
  4. Geburtsurkunde, Heiratsurkunde (bei Verheirateten)
  5. Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, rechtskräftige Scheidungsurteil (bei Geschiedenen)
  6. Geburtsurkunde, Heiratsurkunde, Sterbeurkunde des Ehepartners (bei Verwitweten)
  7. Anstelle von Einzelurkunden genügt  auch das vollständig ausgefüllte Stammbuch